WORKSHOP AM IRRSEE

Koordinierung von Atem-Stimme-Bewegung in Verbindung mit:

Singen im Vokalensemble

Zum Video

Zu den Kursprogrammen

Inhalte: Übungen – Experimente – Improvisation als Ensemble-Übung. Umsetzung der Körpererfahrung in Musik und Sprache bedeutet:

SPANNUNG, DYNAMIK, KLANG UND AUSDRUCK

Zielgruppe: Studierende und praktizierende Sänger/Musiker/Musiklehrer/Chorleiter und Vokalgruppen. (Voraussetzung für das Vokalensemble ist das Blattsingen von einfachen mehrstimmigen Sätzen)
Vokal-Literatur: Volkslieder (2 - 3 Stimmen), Kanons, Madrigale (2 - 5 Stimmen), einfache Choraele (4 Stimmen)
Teilnehmerzahl: begrenzt auf 8 Personen
Zeit: Freitag: 18 – 20 Uhr, Samstag: 10 – 12 Uhr, 15 – 18 Uhr, Sonntag: 10 – 13 Uhr
Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch, Ungarisch, Italienisch